Partnerschaft mit Muratpasa im Herbst • Türkische Kommunalwahl bringt Veränderungen

Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen Friedrichsdorf und der türkischen Kommune Muratpasa wird wohl noch ein Weilchen auf sich warten lassen (zuletzt siehe Bericht vom 3. Januar 2014). Die Kommunalwahlen in der Türkei haben dem Vorhaben zunächst einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Denn Süleyman Evcilmen, der die Urkunde gemeinsam mit dem Friedrichsdorfer Bürgermeister Horst Burghardt unterzeichnen sollte, wurde abgewählt. Neuer Chef der Verwaltung des Stadtteils von Antalya ist Umit Uysal. Wie aus dem Friedrichsdorfer Rathaus zu erfahren war, steht der neue Rathauschef weiterhin zu der Partnerschaft, muss jedoch noch grünes Licht seitens des Innenministeriums abwarten – ein normaler Vorgang in der Türkei.

Mittlerweile wurde ein Entwurf der Partnerschaftsurkunde in die Türkei geschickt und man erwartet einen Unterzeichnungstermin für den Herbst, weil es im Sommer dort für Feierlichkeiten zu heiß ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.