Über den Verein

Im Jahr 1972 wurde die Gesellschaft zur Pflege internationaler Beziehungen e.V. Friedrichsdorf gegründet, der Vorläufer des heutigen Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf e.V.

Wegen der hugenottischen Vergangenheit Friedrichsdorfs suchte man im Geist des Elysée-Vertrags erste Kontakte im Nachbarland Frankreich. Schon 1973 kam es zur Verschwisterung mit Houilles, einer Stadt nordwestlich von Paris.

Im Jahr 1980 folgte eine weitere Partnerschaft mit der englischen Stadt Chesham nordwestlich von London.

Diese beiden Partnerschaften entwickelten sich so erfolgreich, dass nur wenige Jahre später – im Jahr 1986 – auch die Städte Houilles und Chesham eine Partnerschaft miteinander eingingen.

Die früher selbstständige Gemeinde Seulberg hatte bereits 1968 eine Partnerschaft mit Bad Wimsbach-Neydharting in Österreich geschlossen, die nach der Gebietsreform 1972 von der Stadt Friedrichsdorf weitergeführt wurde.

Als äußeres Zeichen der Verbundenheit mit unseren Partnerstädten dienen Straßennamen wie Wimsbacher und Neydhartiger Straße, Houiller Platz und Cheshamer Straße.

Es gibt vielfältige Aktivitäten wie das traditionelle Partnerschaftstreffen an Pfingsten, kulturelle und sportliche Veranstaltungen, Schüleraustausch, Konzerte oder der Besuch der Braderie in Houilles, dem nach dem in Lille zweitgrößten Flohmarkt Frankreichs sowie den gegenseitigen Besuch der Weihnachtsmärkte.

Wir verstehen uns als unabhängiges Bindeglied und Mittler zwischen den Menschen in Friedrichsdorf  und unseren Partnerstädten, wobei wir vertrauensvoll mit der Stadtverwaltung Friedrichsdorf zusammenarbeiten.