Seulberg feiert das Partnerschaftsjubiläum mit Bad Wimsbach

Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting 2017 in Seulberg (Fotos: Sven Arnold)

Eine gewaltige Feier für 50 Jahre Partnerschaft zwischen der österreichischen Marktgemeinde Bad Wimsbach-Neydharting in Österreich und der Stadt Friedrichsdorf steht bevor. Am 25. und 26. August, also dem kommenden Wochenende, laden die Freiwillige Feuerwehr Seulberg sowie die Stadt Friedrichsdorf und der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf zu einem „Gipfeltreffen“ der anderen Art ein.

Um 18 Uhr beginnt am Samstag die Open-Air-Après-Ski-Party auf dem Festplatz „Am Placken“ – mit Eisstockschießen, Schneekanone  und Hüttenzauber. Rund um den Placken lockt zudem ein buntes Rahmenprogramm für Kinder. Danach gehört die Bühne der Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting und der Tiroler Volksmusik-Rockband „Die Trenkwalder“.

Freunde aus Bad Wimsbach kamen auch zum Umzug anlässlich der 25-Jahr-Feier in Seulberg 1993

Und wem das noch nicht genug ist, für den kann es gleich am Sonntagmorgen ab 11 Uhr mit dem Frühschoppen weitergehen, bei dem die Wimsbacher Trachtenmusikanten erneut aufspielen werden.

Doch es wird nicht nur in Seulberg gefeiert. Bürgermeister Horst Burghardt empfängt die Freunde aus Österreich und seinen Amtskollegen Erwin Stürzlinger schon am Freitag beim Partnerschaftsabend im Forum Friedrichsdorf in Köppern. Am Samstag führt die Gäste dann ein Rheinausflug von Rüdesheim an die Loreley, bevor es zum Feiern an den Placken geht.

Wie eng die Partnerschaft ist, zeigen Bilder wie dieses von der Installation des Wegweisers nach Bad Wimsbach am Placken. Von links: Eckart Rittmeyer, der frühere Bürgermeister Gerd Schmidt, Herbert Wenzel, Alfred Namyslo und Erich Landvogt.

Karten für das Abendprogramm am Samstag kosten 9,50 Euro. Zu haben sind sie in der Hardtwald-Apotheke in der Hardtwaldallee, bei der Versicherungsagentur Schwickart in Alt Seulberg sowie beim Thomas-Cook-Reisebüro im Taunus Carrée – und natürlich an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.