Kategorie-Archiv: Aus dem Vereinsleben

Fußball-Alternativprogramm: Autorenlesung mit Martin Walker – „The Devil’s Cave“

Martin Walker: The Devil’s Cave

Literatur statt Champions League: Gemeinsam mit der Musisch Bildnerischen Werkstatt lädt der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf am 25. Mai 2013 – zeitgleich zum Finale Bayer München vs Borussia Dortmund – erneut zu einer englischen Autorenlesung ein – diesmal im großen Saal des Friedrichsdorfer Rathauses und zusätzlich auch in deutscher Sprache.

Das Périgord ist ein Paradies für Schlemmer, Kanufahrer und Liebhaber des gemächlichen süßen Lebens. Doch im April – kurz vor Beginn der Touristensaison – stören ein höchst profitables Touristikprojekt, Satanisten und eine nackte Frauenleiche in einem Kahn die beschaulichen Ufer der Vézère. Und Bruno, den örtlichen Polizeichef, plagen zusätzlich höchst verwirrende Frühlingsgefühle. So weit Martin Walkers Krimi „The Devil’s Cave“. Weiterlesen

Europatag in Friedrichsdorf: 40 Partnerstädte zwischen Frankreich und Russland

Man kann nur hoffen, dass die Wettervorhersage – vereinzelt Regen, 17 Grad – für den 11. Mai nicht ganz zutrifft. Städte und Gemeinden des Hochtaunuskreises wollen zusammen mit ihren rund 40 europäischen Partnern auf dem Friedrichsdorfer Landgrafenplatz zusammenkommen. Auf dem Programm stehen Musik, Tanz, Showeinlagen, Mal- und Kunstwettbewerbe, ein Europa-Quiz, bei dem unteren anderem Reisen nach Luxemburg und Trier zu gewinnen sind, und noch Einiges mehr.

Weiterlesen

Mitgliedsbeiträge werden 2014 angehoben

Während der Jahreshauptversammlung am 22. Februar 2013 beschloss der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf einstimmig eine Erhöhung der Jahresbeiträge ab dem 1. Januar 2014.

Weiterlesen

Jetzt für Schüleraustausch mit Houilles anmelden

Im vergangenen Jahr erkundeten die Jugendlichen Paris auf dem Segway (Foto: CdJ Houilles)

Zum mittlerweile 40. Mal plant der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf in diesem Jahr den Schüleraustausch mit der französischen Partnerstadt Houilles bei Paris. Vom 5. bis 12. Juli fahren die Friedrichsdorfer Jugendlichen nach Frankreich, direkt anschließend erwidern ihre Gastgeber den Besuch vom 12. bis 19. Juli. Wer teilnehmen möchte, kann sich ab sofort anmelden.

Weiterlesen

Andreas Risse liest aus John Lanchesters „Capital“

London während der Finanzkrise 2008: In der Peyps Road leben – neben anderen – der Banker Yount mit seiner luxuriösen Gattin und die verwitwete Rentnerin Petunia Howe, der senegalesische Fußballwunderknabe Freddy Kamo und am Ende der Straße betreibt der Pakistaner Ahmed Kamal mit seiner Familie einen kleinen Laden. Hinzu kommen tagsüber der polnische Handwerker Zbigniew oder die Politesse Quentina, die illegal in London arbeitet.

Gemeinsam mit der Musisch Bildnerischen Werkstatt lädt der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf am Donnerstag, 14. März, zu einer englischsprachigen Lesung von John Lanchesters Roman „Capital“ in Garniers Keller ein. Der Abend mit dem Anglisten und Rezitator Andreas Risse beginnt um 20 Uhr.

Weiterlesen

Houiller Weihnachtsmarkt im Regen

Marie-Rose Fleury (li.) und Brigitte Arnold während des Weihnachtsmarkts in Houilles (Foto: Arnold)

Wie in jedem Jahr nahm der Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf mit einem Stand am Weihnachtsmarkt in Houilles teil – mit Produkten direkt auch aus der Hugenottenstadt.

Weiterlesen

Anmeldefrist für Geburtstagskreuzfahrt verlängert

Die Anmeldefrist für die Flusskreuzfahrt anlässlich des 40. Geburtstags des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichsdorf in diesem und dem Jubiläum der Verschwisterung mit Houilles im kommenden Jahr – siehe Bericht vom  23. November 2012 – wurde verlängert. Noch bis zum 31. Dezember 2012 können sich Frankreich-Fans für den fünftägigen Ausflug anmelden.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten • Merry Christmas • Joyeux Noël

Beate Pötzsch-Ahrens (Foto: privat)

Liebe Mitglieder und liebe Freunde des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichsdorf, zum bevorstehenden Jahreswechsel möchten wir uns bei allen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und Freunden herzlich für ihre Arbeit und für ihr Engagement bedanken. Dank sagen wir auch allen, die uns auf andere Weise geholfen oder unterstützt haben.

Weiterlesen

Erinnerungen an geklaute Schilder und verlorene Koffer • 40 Jahre Schüleraustausch mit Houilles (2)

Beinahe 1.000 Jugendliche haben die jeweiligen deutschen und französischen Betreuer seit 1973 zwischen Friedrichsdorf und Houilles in Frankreich hin und her eskortiert. Der erste Schüleraustausch jährt sich 2013 zum 40. Mal – und hier folgt der zweite Teil unserer kleinen Serie (Teil eins siehe Bericht vom 12. Oktober 2012).

2012 auf dem Segway duch Paris (Foto: CdJ Houilles)

Irgendwie gab es damals mehr Schaffner in den Zügen. Vielleicht kam es uns aber auch so vor, weil wir aus deren Sicht ständig Verbotenes getan haben. Sachen während der Fahrt aus den Fenstern geworfen – ja, es gab noch die zum Runterschieben – nur um zu sehen, ob man das nächste oder übernächste ebenfalls offene Abteilfenster damit treffen könnte. Auch Spucken war eine zeitlang sehr beliebt – kam jedoch aus nahe liegenden Gründen schnell wieder aus der Mode.

Weiterlesen

Kulturwochenende 2012: Besuch der Dillenburger Kasematten und des Hessisches Landesgestüts

Dillenburger Stadtführer in historischer Kleidung (Fotos: privat)

Mit dem Herbstbeginn trafen sich im Rhythmus der Jahreszeiten Freunde und Bekannte aus den Partnerstädten Bad Wimsbach, Chesham und Houilles zum jährlich reihum organisierten Kulturaustausch – diesmal in Friedrichsdorf. Im Mittelpunkt des Treffens stand einmal mehr ein Ausflug in die politische Geschichte der vier Länder. Ziel war das Städtchen Dillenburg im Lahn-Dill-Kreis, Stammsitz der Grafen von Nassau-Dillenburg, deren weitverzweigte Besitztümer – beispielsweise im Süden Frankreichs um Orange (Oranien) sowie in den Niederlanden – ihren politischen Einfluss unterstrichen. Die Gruppe besichtigte das Hessische Landesgestüt und die Kasematten, picknickte im Hofgarten und beschloss den Tag mit einem Abendessen in Aßlar.

Weiterlesen

Geburtstagskreuzfahrt die Rhône hinab: Städtepartnerschaftsverein und Holiday Land laden ein

Fahrtroute auf der Rhône (Abb. A-Rosa)

Zum 40. Geburtstag des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichsdorf (siehe Bericht vom 19. November 2012) und dem Jubiläum der Verschwisterung mit Houilles im kommenden Jahr – wirbt der Verein für eine Flusskreuzfahrt durch Frankreichs Süden – organisiert von Astrid Stosius vom Reisebüro Holiday Land. Vereinsvorsitzende Beate Pötzsch-Ahrens hat sich bereits einen Platz reservieren lassen.

Weiterlesen

Städtepartner feiern 40. Geburtstag: Chansons, Theater, Tanz und viele Erinnerungen

Vereinsvorsitzende Beate Pötzsch-Ahrens begrüßt die Gäste (Foto: Sven Arnold)

Als Thorbjørn Jagland, Leiter des Komitees für die Vergabe des Friedensnobelpreises, die Auszeichnung der Europäischen Union begründete, führte er an, dass diese über sechs Jahrzehnte entscheidend zur friedlichen Entwicklung in Europa beigetragen habe. Auch wenn dem Städtepartnerschaftsverein Friedrichsdorf e.V. im direkten Vergleich noch zwei Jahrzehnte fehlen – ein gutes Stück dieses Wegs hat der Verein bereitet, der am 2. November im Rathaus unter den Nationalfarben der vier Städte mit Musik, Gesang und Theater seinen 40. Geburtstag feierte.

Weiterlesen

Zehn Kilometer Bürgersteig verwandeln sich in einen Flohmarkt • Houiller Braderie mit deutschem Bier

Treiben auf der Straße zum Bahnhof während der 40. Houiller Braderie (Foto: Sven Arnold)

Was bringt 2.000 Verkäufer und nahezu 300.000 Besucher alljährlich am ersten Sonntag im Oktober auf die Straßen der französischen Partnerstadt Houilles? Die Braderie, jener riesige Flohmarkt, der nach Lille als zweitgrößter in unserem Nachbarland gilt. Wie stets seit über 30 Jahren war eine Delegation aus Friedrichsdorf mit von der Partie. Mit Wein, Thüringer Bratwürsten und Bier vom Fass.

Weiterlesen

Heinz Raab feiert 80. Geburtstag

Stuerzlinger_Raab

Erwin Stürzlinger (links) überreichte Heinz Raab einen Teller mit einem handgemalten Bild des Wimsbacher Marktplatzes (Foto: Baumgartner)

Bad Wimsbachs Bürgermeister Erwin Stürzlinger war der erste, der Heinz Raab gratulierte und das schon eine Woche, bevor dessen Geburtstag sich zum 80. Mal jährte. Denn Raab reiste als langjähriger Ressortleiter für die Partnerstadt zur traditionellen Wimsbacher Weinkost am 13./14. Oktober nach Österreich. Heute Abend, am 23. Oktober 2012, feiert Heinz Raab nun offiziell mit Freunden und Bekannten in der Landvolkhochschule seinen Geburtstag.

Weiterlesen

Der Städtepartnerschaftsverein wird 40 • Geburtstagsfeier am 2. November

Vereinsvorsitzende Beate Pötzsch-Ahrens

Vereinsvorsitzende Beate Pötzsch-Ahrens

Das Jahr 1972 hat nicht nur den Zusammenschluss der vier Stadtteile zur Gesamtstadt Friedrichsdorf gesehen, es wurde auch Zeuge der Gründung der „Gesellschaft zur Pflege internationaler Beziehungen e.V. Friedrichsdorf“ vor 40 Jahren – dem Vorläufer des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichsdorf e.V. Das wollen wir am 2. November feiern, mit allen Friedrichsdorfern.

Weiterlesen

40 Jahre Schüleraustausch mit Houilles (1) • Ehemaligen-Treffen geplant

Beinahe 1.000 Jugendliche haben die jeweiligen deutschen und französischen Betreuer seit 1973 zwischen Friedrichsdorf und Houilles hin und her eskortiert. So steht es in den Akten des Städtepartnerschaftsvereins. Sie fuhren per Bus und Bahn, erlebten Ausflüge in alte Kohlebergwerke und an die Küste der Normandie.

Die erste Fahrt in die französische Partnerstadt jährt sich 2013 zum 40. Mal. Zum Jubiläum plant der Partnerschaftsverein im kommenden Jahr ein Treffen ehemaliger Teilnehmer.

Weiterlesen

Muratpasas Bürgermeister Evcilmen zu Besuch in Friedrichsdorf

Austausch von Gastgeschenken: Stadtverordneter Dr. Ismail Özkan, Bürgermeister Süleyman Evcilmen, Bürgermeister Horst Burghardt, Partnerschaftsvereinsvorsitzende Beate Pötzsch (von links, Foto: Sven Arnold)

Eine Delegation um Süleyman Evcilmen, den Bürgermeister von Muratpasa, dem größten Stadtbezirk Antalyas (Türkei), besuchte auf Einladung des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichsdorf. Neben einem Rundgang durch die Hugenottenstadt sowie einem Besuch des Freilichtmuseums Hessenpark und der Sachsenhäuser Apfelweinwirtschaft „Zum gemalten Haus“ trafen die türkischen Besucher auch Friedrichsdorfs Bürgermeister Horst Burghardt, der den Amtskollegen während seines Urlaubs begrüßte.

Weiterlesen